Apps zum Öffnen der Haustür – Digitalisierung leben mit Intratone!
Die Digitalisierung breitet sich in nahezu allen Lebensbereichen aus und auch die Türkommunikation ist davon nicht ausgeschlossen. Türen lassen sich unkompliziert aus der Ferne via App öffnen und bereits beim Klingeln kommt die App zum Einsatz.

In unserem letzten Blog-Beitrag haben wir uns mit der Evolution der Türklingel befasst – nun werfen wir einmal einen genaueren Blick auf den gegenwärtigen Entwicklungsstand dieser Evolution.

Apps zum Öffnen der Haustür – Digitalisierung leben mit Intratone!
Die Digitalisierung breitet sich in nahezu allen Lebensbereichen aus und auch die Türkommunikation ist davon nicht ausgeschlossen. Türen lassen sich unkompliziert aus der Ferne via App öffnen und bereits beim Klingeln kommt die App zum Einsatz.

In unserem letzten Blog-Beitrag haben wir uns mit der Evolution der Türklingel befasst – nun werfen wir einmal einen genaueren Blick auf den gegenwärtigen Entwicklungsstand dieser Evolution.


Digitalisierung – Was ist das eigentlich?


Diese Frage fachgerecht zu beantworten, steht uns an dieser Stelle nicht zu und würde zudem jeglichen Rahmen unseres Blog-Formats sprengen. Was aber festgestellt werden kann ist, dass dieser Begriff längst nicht mehr die bloße Definition der Umwandlung analoger Daten in digitale darstellt.

Viel mehr wird Digitalisierung inzwischen als eine Art Phänomen verstanden, welches sukzessiv die verschiedensten Bereiche unserer Lebenswelt durchdringt. Dazu zählen Wirtschaft, Politik, Gesellschaft sowie auch die individuelle Alltagswelt eines Jeden. Letzterer verschreiben wir von Intratone uns mit all unseren Produkten sowie unserer Unternehmensphilosophie!

Türkommunikation mit digitalen Lösungen

Unser Smartphone legen wir immer seltener aus der Hand, denn es lässt sich inzwischen auch im Haushalt auf vielfältige Weise einsetzen: Mit Hilfe von Apps können Sie das Thermostat regulieren, Ihre Haushalts- und Multimediageräte bedienen und auch diverse Einkäufe lassen sich über das Smartphone schnell und unkompliziert erledigen.

Wie kann nun auch das Öffnen der Haustür über eine App ermöglicht werden?

Grundvoraussetzung hierfür ist zunächst eine Gegensprechanlage, die über das globale Mobilfunknetz interagiert. Die Video-Gegensprechanlagen von Intratone arbeiten über GSM-Technologie und lassen sich daher unkompliziert und drahtlos mit jeder Wohneinheit verbinden.

Türkommunikation mit digitalen Lösungen
Unser Smartphone legen wir immer seltener aus der Hand, denn es lässt sich inzwischen auch im Haushalt auf vielfältige Weise einsetzen: Mit Hilfe von Apps können Sie das Thermostat regulieren, Ihre Haushalts- und Multimediageräte bedienen und auch diverse Einkäufe lassen sich über das Smartphone schnell und unkompliziert erledigen.

Wie kann nun auch das Öffnen der Haustür über eine App ermöglicht werden?

Grundvoraussetzung hierfür ist zunächst eine Gegensprechanlage, die über das globale Mobilfunknetz interagiert. Die Video-Gegensprechanlagen von Intratone arbeiten über GSM-Technologie und lassen sich daher unkompliziert und drahtlos mit jeder Wohneinheit verbinden.

Mit der App zur Gegensprechanlage

Über die App „Meine Gegensprechanlage“ kann sich jeder Bewohner via Smartphone oder Tablet mit der Anlage verbinden, indem er eine Mobilfunknummer hinterlegt. Klingelt es an der Haustür, wird der Bewohner automatisch – bspw. auf seinem Smartphone – angerufen. Dieser Anruf kann nun angenommen oder abgelehnt werden. Besteht die Verbindung, kann zudem die Video-Funktion genutzt werden, die es dem Bewohner ermöglicht, auf die Kamera der Gegensprechanlage zuzugreifen und den Besucher so zu identifizieren.

Der Zutritt zum Gebäude kann nun ebenfalls über die App geschaffen werden.

Der besondere Clou: All diese Funktionen lassen sich auch von Unterwegs nutzen. So können Bewohner auch in Abwesenheit sehen, wer sie besucht. Vor allem zum Öffnen der Tür für Paketboten ist die App-Funktion praktisch!

Das Leben ist digital – warum dann nicht auch die Türkommunikation?

Digitale Lösungen tragen nicht zuletzt auch zur Sicherheit in vielen Bereichen bei. So auch die Video-Gegensprechanlagen: Gerade bei Gebäuden mit vielen Wohnparteien, reicht der Blick aus dem Fenster meist nicht aus, um den Eingangsbereich sehen zu können. Das führt bei vielen zu Unsicherheiten was das Öffnen der Haustür betrifft. Dank der Video-Funktion, mit der die Besucher direkt auf dem Smartphone gesehen werden können, ist eine unmissverständliche Zutrittskontrolle garantiert.

Digitalisierung auch für Hausverwalter

Nicht nur für Bewohner bieten die digitalen Lösungen der Intratone Gegensprechanlagen einige Vorteile. Auch Hausverwalter profitieren hier:

Die Anlagen lassen sich über die Online-Verwaltungsplattform bequem und in Echtzeit aus der Ferne umprogrammieren und verwalten.

Digitale Namenschilder können eingerichtet oder abgeändert werden und sorgen zudem für eine einheitliche und ordentliche Optik. Des Weiteren lassen sich Zugangscodes generieren, die es z.B. Dienstleistern erlauben mit Hilfe von Kurzzeitzugängen, das Gebäude vorübergehend zu betreten.


Die Kommunikation geht weiter

Neben den Gegensprechanlagen hat Intratone eine weitere Lösung in puncto Digitalisierung entwickelt:

Mit dem digitalen Info-Display werden Gebäudemanagement und -kommunikation auf ein neues Level gehoben! Wie an einem schwarzen Brett können Aushänge für die Bewohner platziert werden. Dies funktioniert ebenfalls über die Online-Verwaltungsplattform. Hausverwalter können so z.B. Dateien im Word-, PDF- oder JPEG-Format hochladen, um wichtige Informationen mit den Bewohnern zu teilen. Auch das Erstellen von Umfragen ist möglich. So können die Bewohner interaktiv an organisatorischen Entscheidungen teilhaben, ohne dafür einen größeren Zeitaufwand einplanen zu müssen.

Digitalisierung auch für Hausverwalter
Nicht nur für Bewohner bieten die digitalen Lösungen der Intratone Gegensprechanlagen einige Vorteile. Auch Hausverwalter profitieren hier:

Die Anlagen lassen sich über die Online-Verwaltungsplattform bequem und in Echtzeit aus der Ferne umprogrammieren und verwalten.

Digitale Namenschilder können eingerichtet oder abgeändert werden und sorgen zudem für eine einheitliche und ordentliche Optik. Des Weiteren lassen sich Zugangscodes generieren, die es z.B. Dienstleistern erlauben mit Hilfe von Kurzzeitzugängen, das Gebäude vorübergehend zu betreten.

Die Kommunikation geht weiter
Neben den Gegensprechanlagen hat Intratone eine weitere Lösung in puncto Digitalisierung entwickelt:

Mit dem digitalen Info-Display werden Gebäudemanagement und -kommunikation auf ein neues Level gehoben! Wie an einem schwarzen Brett können Aushänge für die Bewohner platziert werden. Dies funktioniert ebenfalls über die Online-Verwaltungsplattform. Hausverwalter können so z.B. Dateien im Word-, PDF- oder JPEG-Format hochladen, um wichtige Informationen mit den Bewohnern zu teilen. Auch das Erstellen von Umfragen ist möglich. So können die Bewohner interaktiv an organisatorischen Entscheidungen teilhaben, ohne dafür einen größeren Zeitaufwand einplanen zu müssen.

Sie haben noch Fragen zur App, die Türen öffnet?

Informieren Sie sich mit unserem Blog-Artikel über die „Meine Gegensprechanlage“-App oder Kontaktieren Sie uns!

Kontakt