Elektronische Schließanlagen und digitale Zutrittskontrollsysteme

Schritt halten im digitalen Zeitalter mit elektronischen Schließanlagen und digitalen Zutrittskontrollen von Intratone

Intratone macht es Ihnen nicht nur leicht, mit der Digitalisierung Schritt zu halten, sondern Sie sind Ihrer Zeit mit unseren elektronischen Schließanlagen und digitalen Zutrittskontrollsystemen sogar immer einen Schritt voraus.
Denn unsere beiden Systeme bieten Ihnen eine jederzeit sichere und digitale Zutrittskontrolle mit elektronischen Schlüsseln, sog. Electronic keys, Transponder Leseeinheiten, Intratone Code-Tastaturen und Intratone Hochfrequenzempfängern.
Somit sind unsere Zutrittskontrollsysteme nicht nur die richtigen Maßnahmen für Ihre Gebäudesicherheit, sondern steigern auch Ihren Komfort. Sie wollen mehr dazu wissen? Lesen Sie gerne weiter.

Technischer Fortschritt auf dem Vormarsch

Die technischen Möglichkeiten entwickeln sich rasant: Gab es gestern noch erste Inhouse-Gegensprechanlagen zur Kontrolle Ihrer Besucher, so sind heute Intratones innovative digitale Video-Gegensprechanlagen mit Handsfree-Transponder-Systemen, Namensschildern inklusive Scroll-and-Select-Funktionen, Klingelsignalen per Smartphone, Tablet oder Festnetz sowie Code-Tastaturen für Dauer- oder Kurzzeitzugänge marktführend. Wir sind mit unserer smarten Türkommunikation so individuell wie Sie, Ihre Vorlieben und Ihre Bedürfnisse.

Die Historie von Tür-Schließsystemen


In der Frühgeschichte gab es ausschließlich Mauerwerk aus Lehm und Erde und folgend aus Stein, das Besitz einzäunte. Später wurde dieses durch einfache Holzschlösser und -Türen abgelöst, die sich mit sichelförmigen Haken öffnen ließen. Von der Antike über viele geschichtlichen Epochen bis zur Neuzeit entwickelten sich daraus dann Türen aus unterschiedlichen Materialien sowie handgeschmiedete manuell mitzuführende Schlüssel aus Metall.

Unter dem Namen „Schlagschlüssel“ kommen diese auch heute noch immer zum Einsatz. „Glück und Segen“ einerseits, da sich damit nahezu jeder Schließzylinder öffnen lässt, sind sie jedoch genauso verrufen als „Fluch“, sobald der Schlüssel einmal verlegt oder nicht mehr auffindbar ist.
Auch die Materialien und Schließmechanismen von Türen, Toren oder elektrischen Schließeinheiten entwickelten sich konstant weiter und längst war es nicht mehr die simple Holztür, die Schutz und Sicherheit bot, sondern die ausgefeilten mechanischen und sich elektrisch schließenden Systeme.

Dass das skandinavische Unternehmen AB Gylling im Jahr 1935 die erste „moderne“ Sprechanlage auf dem deutschen Markt etablierte, ebnete uns erste Schritte in Richtung Zukunft. Aus simplen Wechselsprechanlagen, bei denen immer nur ein Teilnehmer sprechen konnte, entwickelten sich zeitnah Gegensprechanlagen, die eine Kommunikation zwischen zwei und mehreren Gesprächspartnern ermöglichten. Die erste elektronische Gegensprechanlage wurde 1956 verbaut und seitdem entwickelten sich diese kontinuierlich weiter.

Unsere innovativen Video-Gegensprechanlagen beinhalten heute ein Kompendium des neusten Stands der Technik – einfach in der Bedienung, intelligent in ihrer Funktion und individuell auf Ihren Bedarf und Ihre Bedürfnisse abgestimmt.

Einfache, intelligente und günstige Lösungen für die Zukunft der Wohnungswirtschaft

Unsere kabellosen Intratone Gegensprechanlagen sparen nicht nur viel Zeit und Material, sondern sie minimieren auch Ihre Ausgaben und verringern somit Kosten. Zudem sind die Anlagen als Auf- oder Unterputzlösung realisierbar und mit modernen Zusatzmodulen ausgestattet:

  • Je nach Modell bis zu 220 Klingeltasten
  • Digitale Namensschilder oder auch Scroll-and-Select-Systeme
  • Handsfree Transponder-Leseeinheiten (teilweise optional)
  • Code-Tastaturen (optional)
  • Verschiedene Kameras und Lautsprecher
  • Elegantes Design
  • Moderne Farbausführungen
  • Einige Anlagen mit Ruftasten (Pförtnerruf + IntraCall)

Aber auch unsere digitalen Zutrittskontrollsysteme bieten innovative und bequeme Lösungen für Ihr modernes Gebäudemanagement. Mit unseren Electronic Keys und Handsfree Transpondern ist eine sichere, digitale Zutrittskontrolle jederzeit gewährleistet. Auch ein barrierefreier Zugang zu Gebäudeobjekten wird dank Integration von Blindenschrift ermöglicht. Ob Sie schwere Einkaufstaschen mit sich führen, diverse Gegenstände in Ihren Händen balancieren oder eventuell körperlich und/oder geistig beeinträchtigt sind – mit uns bleiben Sie nie vor verschlossener Türe stehen.

Ein weiterer Vorteil sind unsere praktischen Code-Tastaturen, die dauerhaft oder zeitlich begrenzt ausschließlich zutrittsbefugten Personen Zugang gewähren – Fremde ausgeschlossen! Über eine nutzerfreundliche Intratone Online-Plattform lassen sich aus der Ferne ganz einfach temporäre oder dauerhaft gültige Codes generieren. Die Code-Tastatur, die sich online in Echtzeit verwalten lässt, kann in Gegensprechanlagen integriert werden oder im Hauseingang verbaut sein. Ergänzt durch eine Transponder-Leseeinheit oder eine Klingeltaste bieten die hinterleuchteten Tasten auch bei Zugängen mit schlechtem Licht optimale Lesbarkeit.

Schritt halten im digitalen Zeitalter mit elektronischen Schließanlagen und digitalen Zutrittskontrollen von Intratone

Elektronische Schließanlagen und digitale Zutrittskontrollsysteme

Wir sind immer für Sie da

Wenn wir Sie für diese Innovationen aus unserem Haus begeistern können, so finden Sie unter www.intratone.de/zutrittskontrolle/code-tastatur-echtzeit anschauliche Videos sowie Produktdatenblätter und Installationsanleitungen im PDF-Format zum Download: www.intratone.de/downloads.

Weiterführende Fragen beantworten wir Ihnen gerne unter dem Reiter Service & Support oder persönlich dank unseres kompetenten Service-Teams.

+49 0211 601 770 70support@intratone.de

Wir begrüßen Sie als (neuen) Kunden und freuen uns über den netten Austausch mit Ihnen!